Grafik Google Suche Tablet
istockphoto.com: ©pressureUA

Ein gutes Ranking in den Suchmaschinen bedeutet nicht, dass eine Website automatisch viele Besucher verzeichnen kann. Die Meta Description einer Website wird nicht für das Ranking herangezogen. Somit sind die Ergebnisse von Suchanfragen entscheidend für das weitere Verhalten der Suchenden – nur Anzeigen (SERP Snippet), die ansprechend formuliert sind, werden geklickt.

Die Abkürzung SERP steht für 'Search Engine Results Page', also die Ergebnisliste einer Suchmaschinensuche. Ein Snippet (= Schnipsel) bezeichnet das einzelne Suchergebnis in der Ergebnisliste (siehe unten "Professioneller LMC Fachhändler"). Für die Ausgabe der Meta Description in den SERPS gibt es generell zwei Optionen:

  1. Rich Snippets: Ist Ihre Website mit Hilfe von strukturierten Daten für Google verständlich, so werden automatisch erstellte Rich Snippets in den Suchergebnissen ausgegeben.
  2. Individuelle Snippets: Für die wichtigsten Seiten Ihrer Website erstellen Sie individuell formulierte Texte, um genau auf die Zielgruppe und die Inhalte Ihres Onlineangebotes einzugehen.

Der optimale Aufbau von individuellen SERP Snippets

Die ausgegeben Suchergebnisse bieten nur wenig Platz, daher sollten Sie sich an folgende Vorgaben halten:

  • Der Titel sollte max. aus 70 Zeichen (inkl. Leerzeichen), die Meta Description max. aus 156 bestehen
  • Verfügt Ihre Website über ein Veröffentlichungsdatum, dass in dem Snippet angezeigt wird, sollte die max. Länge der Meta Description 135-139 Zeichen betragen.
  • Verwenden Sie mehr Zeichen wird der Inhalt „abgeschnitten“ und durch (…) ersetzt.

Mit einem SERP Snippet Generator können Sie sich eine Vorschau des Snippets anzeigen lassen und komfortabel testen, ob Ihre Angaben den Anforderungen entsprechen.

Mit der AIDA Formel den Suchenden ansprechen

Mit Hilfe der AIDA Formel kann die Meta Description ganz leicht an die Bedürfnisse und Erwartungen Ihrer Zielgruppe angepasst werden. Als Beispiel für die Anwendung der AIDA Formel dient im Folgenden das SERP Snippet des Freizeit-Center Albrechts, dass mit den Suchbegriffen „LMC Fachhändler“ zu finden ist.

  • Attention (Aufmerksamkeit)
  • Interest (Interesse)
  • Desire (Wunsch)
  • Action (Handlung)

Erzeugen Sie Aufmerksamkeit mit Ihrem Titel. Der Suchende interessiert sich für LMC Fachhändler, das Wort „Professionell“ unterstreicht diesen Gedanken und zieht so die Aufmerksamkeit auf sich. Für den Verkauf von Produkten eignet sich hier beispielsweise das Keyword „günstig“ besonders. Der Zusatz „mit langjähriger Erfahrung“ weckt das Interesse an dem Freizeit-Center Albrecht. „Ihr Ansprechpartner im Norden“ erfüllt im Idealfall den Wunsch, diesen LMC Händler aufzusuchen. Zuletzt steht die Handlungsempfehlung „Besuchen Sie uns!“.

SERP Snippet und Landingpage müssen aufeinander abgestimmt sein

Haben Sie den Nerv des Suchenden mit der Meta Description getroffen, wird dieser Ihren SERP Snippet klicken und auf Ihre Seite gelangen. Dabei ist es besonders wichtig, dass die Inhalte des Snippets auf die Landingpages abgestimmt sind.

Webseite Freizeit-Center Albrecht

Die Seite, die der Besucher aufruft, muss mit den Erwartungen des Suchenden übereinstimmen. Das heißt, dass die Landingpage, auf die ein Besucher über den Snippet gelangt, Keywords aus dem Titel und der Meta Description enthalten sollte.